Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unserem Unternehmen.

Ihre Persönlichkeitsrechte haben bei uns höchste Priorität und wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In bestimmten Bereichen erheben und nutzen wir bestimmte persönliche Daten, die wir mit größter Sorgfalt und nach bestehendem Datenschutzrecht behandeln.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie die nachstehenden Informationen. Sie geben Ihnen Auskunft, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, zu welchem Zweck wir diese verwenden und wie wir diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften schützen.

Angaben zu allgemeinen Informationspflichten gemäß § 5 TMG und zum Urheber- und Medienrecht gemäß § 55 Abs. 2 RStV finden Sie in unserem Impressum.

 

Verantwortlicher

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

BWS Consulting Group GmbH
Major-Hirst-Straße 11
28442 Wolfsburg

Tel.: +49 5361 897 66 00
Fax: +49 5361 897 66 19
E-Mail: Kontakt@BWS-Group.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Bernd Graichen, Ulrich Rühl
 

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der BWS Consulting Group GmbH haben, die Ihnen unsere Datenschutzerklärung nicht beantworten kann, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Peter Schlenhardt, BWS Consulting Group GmbH
unter folgender E-Mail-Adresse <datenschutz@bws-group.de>

Ein alternativer Weg steht Ihnen über die im Impressum angegebene Kontaktadresse zur Verfügung.
 

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir informieren Sie im Folgenden entsprechend Art. 13 DSGVO über die Art der verarbeiteten Daten, die Kategorien der Betroffenen, die durchgeführten Verarbeitungen, deren Zweck und die zugehörigen Rechtsgrundlagen.

Arten der verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten folgende Arten personenbezogener Daten

  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Adresse, Telefonnummern)
  • Bewerberdaten (die uns per E-Mail zugeschickt werden)
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes. Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken

  • Betrieb dieser Webseite
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Erfüllung von Verträgen und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
  • Verarbeitung von Bewerberdaten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nicht für Zwecke des Profiling.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Bereitstellung dem Betriebs dieses Onlineangebotes. Dazu gehören Infrastruktur- und Plattformdienst­leistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung sowie technische Wartungsleistungen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter, die oben genannten Arten von personenbezogenen Daten der Nutzer dieses Onlineangebotes. Mit dem Hostinganbieter haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Wir betreiben unsere Webseiten ausschließlich auf Servern in Deutschland.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Speicherung von Zugriffsdaten

Wir protokollieren jeden Zugriff auf unsere Webseite und speichern Informationen in Log-Files, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dazu gehören IP-Adresse, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach 7 Tagen gelöscht.

Log-Dateien für den E-Mail-Verkehr welche über den Mailserver unseres Providers versendet werden, werden nach 8 Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Analyse von Störungen beim Versand oder Empfang, sowie für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und die Spambekämpfung notwendig. Die Protokolle zum Versand von E-Mails werden anonymisiert und für 7 Tage aufbewahrt.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur Verbesserung des Angebots unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Cookies

Auf unseren Webseiten verwenden wir keine Cookies.

Anfragen per E-Mail

Soweit Sie uns per E-Mail unaufgefordert weitere personenbezogene Daten, beispielsweise Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adressen, zur Verfügung stellen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Wir gehen dann von Ihrer bewussten Einwilligung aus, bestätigen den Eingang Ihrer Daten und informieren Sie dabei über Ihr Widerspruchsrecht und weitere Betroffenenrechte.

Diese Daten und weitere Informationen, die Sie uns mitteilen, werden im Rahmen der Vorschriften des Telemediengesetzes und auf Grundlage der aktuellen Datenschutz­bestimmungen erfasst und bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung und nur für den vorgesehenen Zweck, z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihre übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht (z.B. nach Beantwortung der Anfrage, am Ende des Bewerbungsprozesses oder bei Abbestellung eines Newsletters). Diese werden dann umgehend gelöscht bzw. gesperrt, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen, insb. Aufbewahrungspflichten bestehen.

Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt. Die gesammelten Daten verwenden wir nur für interne Zwecke.

Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage per E-Mail).

Schutz von Bewerberdaten

Wir verarbeiten Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses gemäß Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns ihre Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten ergeben sich aus der Stellenbeschreibung. Grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und zur Bewerbung gehörende Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Falls im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO angefragt oder freiwillig mitgeteilt werden (z.B. Gesundheitsdaten, wie eine Schwerbehinderung), erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (Pflichten des Verantwortlichen zum Schutz der Rechte des Betroffenen nach Arbeits- oder Sozialrecht).

Mit der Übermittlung der Bewerbung per E-Mail an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails normalerweise nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Alternativ können Sie den postalischen Versand nutzen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

Zur Beurteilung Ihrer Unterlagen werden diese an die zuständigen Ansprechpartner der jeweiligen Fachabteilung weitergeleitet, für welche die Bewerbung bestimmt ist. Ihre Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung und nach Ihrer Zusage für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden.

Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Diese Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird. Postalisch eingesandte Unterlagen werden in diesen Fällen zurückgesendet oder vernichtet.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von 3 Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
 

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Falls Sie diese geltend machen wollen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte formlos per E-Mail oder Post unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an den oben genannten Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten.

Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht erteilte Einwilligungen jederzeit nach Art. 7 Ab3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO können Sie der künftigen Verarbeitung ihrer persönlichen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke von Direktwerbung erfolgen.

Ein Widerspruch ist auch möglich, bei einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. e) oder f), es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Wir sind dazu verpflichtet, falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen um diese Löschung durchzuführen.

Recht auf Einschränkung

Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Wir werden dem nach Prüfung bestimmter Voraussetzungen nachkommen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht, die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und dies technisch machbar ist.

Recht auf nicht ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung

Sie haben nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Niedersachsen.

Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten mit deren Kontaktdaten bereit:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Schutz der gespeicherten Daten

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten von Dritten eingesehen werden können.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns eingesetzten Server werden regelmäßig gesichert.
 

Schutz der Übertragung von Daten

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet im Allge­meinen (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden.
 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetz­lichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienst­leister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines „Vertrags zur Auftragsverarbeitung“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
 

Übermittlung in Drittländer (außerhalb der EU)

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.
 

Social Media

Die Inhalte auf unseren Webseiten können in sozialen Netzwerken geteilt werden. Auf unseren Seiten sind keine Plugins eingebunden, die von diesen sozialen Netzwerken zur Verfügung gestellt werden. Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen findet auf unseren Seiten nicht statt. Ein Kontakt mit den sozialen Netzwerken findet erst statt, wenn der Nutzer aktiv auf einen Social-Button klickt.

Unsere Nutzer können die Inhalte unserer Seiten damit in sozialen Netzwerken posten, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union für Zwecke der Marktforschung und Werbezwecke verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Facebook

Auf unserer Webseite verwenden wir einen Verweis (Link) auf das soziale Netzwerk Facebook, das ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben wird. Der Verweis ist durch das Facebook-Logo kenntlich gemacht (kein Facebook-Plugin).

Wird auf das Facebook-Logo geklickt, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her. Sofern Sie bereits über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind, wird die Information über den Besuch auf unserer Webseite automatisch an Facebook weitergeleitet. Den Besuch der Webseite kann Facebook dann Ihrem Konto zuordnen. Wie weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Wenn Sie die Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten durch Facebook nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Ihrem Facebook-Account ab.

Weitere Informationen zu Facebook finden Sie hier
- Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,
- Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com,
- Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

XING

Wir haben auf unserer Webseite einen „XING Share-Button“ eingesetzt. Wenn Sie die Seite besuchen, verbindet sich Ihr Webbrowser für kurze Zeit mit den Servern der XING AG („XING“), durch die die „XING Share-Button“-Funktionen erbracht werden (z. B. Berechnung des Zählerwertes). Wie weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch XING erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Weitere Informationen zu XING finden Sie hier:
- https://www.xing.com/app/share?op=data_protection
- Datenschutzerklärung / Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
 

Web-Analyse und Tracking-Tools

Wir verwenden keine Web-Analyse oder Tracking-Tools.
 

Google Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten binden wir genannte Web Fonts ein, die von Google bereitgestellt werden.

Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.
 

Google Maps

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen für den Weg zu uns eine Hilfestellung anzubieten.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps liegt in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.