Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unserem Unternehmen.

Ihre Persönlichkeitsrechte haben bei uns höchste Priorität und wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In bestimmten Bereichen erheben und nutzen wir bestimmte persönliche Daten, die wir mit größter Sorgfalt und nach bestehendem Datenschutzrecht behandeln.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie die nachstehenden Informationen. Sie geben Ihnen Auskunft, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, zu welchem Zweck wir diese verwenden und wie wir diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften schützen.

Angaben zu allgemeinen Informationspflichten gemäß § 5 TMG und zum Urheber- und Medienrecht gemäß § 55 Abs. 2 RStV finden Sie in unserem Impressum.

 

VERANTWORTLICHER

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

BWS Consulting Group GmbH

Hohenbüchen 5
38444 Wolfsburg

 

Tel.: +49 5308 7070 0
Fax: +49 5308 7070 299
E-Mail: info@bws-group.de

Geschäftsführer:  Ulrich Rühl

 

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der BWS Consulting Group GmbH haben, die Ihnen unsere Datenschutzerklärung nicht beantworten kann, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Peter Schlenhardt, BWS Consulting Group GmbH
unter folgender E-Mail-Adresse datenschutz@bws-group.de

Ein alternativer Weg steht Ihnen über die im Impressum angegebene Kontaktadresse zur Verfügung.

 

VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir informieren Sie im Folgenden entsprechend Art. 13 DSGVO über die Art der verarbeiteten Daten, die Kategorien der Betroffenen, die durchgeführten Verarbeitungen, deren Zweck und die zugehörigen Rechtsgrundlagen.

 

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN

Wir verarbeiten folgende Arten personenbezogener Daten

  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, verwendetes Betriebssystem, Browser und Browsertyp, anfragende Domain, weiterleitende Internetadresse, IP-Adressen)
  • Inhaltsdaten (z.B., abgerufene Dateien mit Texteingaben, Fotografien, Videos)

Auf unserer Webseite verarbeiten wir dagegen keine

  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Adresse, Telefonnummern)
  • Bewerberdaten und sonstige Anfragen (die uns ggf. per E-Mail zugeschickt werden)

Die IP-Adressen der anfragenden Rechner werden in anonymer Form protokolliert. Der Verantwortliche zieht allerdings keine Rückschlüsse auf eine Person.

Diese Daten werden lediglich dafür benötigt, um die Inhalte unserer Website richtig anzeigen zu können, um die Inhalte dauerhaft für Sie zu optimieren sowie zur Unterstützung von strafrechtlichen Verfolgungen im Falle von Hackerangriffen. Die Daten werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten ist für den Betrieb der Webseite erforderlich.

Die Daten werden gespeichert, solange sie zur Zweckerfüllung benötigt werden und anschließend automatisch gelöscht.

 

KATEGORIEN BETROFFENER PERSONEN

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes. Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

 

ZWECK DER VERARBEITUNG

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • Betrieb dieser Webseite
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Erfüllung von Verträgen und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
  • Verarbeitung von Bewerberdaten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nicht für Zwecke des Profiling.

 

HOSTING

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Bereitstellung des Betriebs dieses Onlineangebotes. Dazu gehören Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung sowie technische Wartungsleistungen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter, die oben genannten Arten von personenbezogenen Daten der Nutzer dieses Onlineangebotes. Wir betreiben unsere Webseiten ausschließlich auf Servern in Deutschland.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

SPEICHERUNG VON ZUGRIFFSDATEN

Wir protokollieren jeden Zugriff auf unsere Webseite und speichern Informationen in Log-Files, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dazu gehören IP-Adresse, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent und aufgerufener Hostname. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d. h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt.

Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren werden nach 7 Tagen gelöscht.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  •  die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  •  die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

 

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur Verbesserung des Angebots unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir bieten aktuell keine Formulare für Anfragen oder Bewerbungen an. Beim Klick auf entsprechende Buttons wird ihr lokaler E-Mail-Client geöffnet und alle personenbezogenen Daten über ihren persönlichen Provider weitergeleitet. Auf unserer Webseite werden daher keine Mail-Logs gespeichert.

 

MINDERJÄHRIGENSCHUTZ

Die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann nur durch eine volljährige Person erteilt werden. Für Dienste der Informationsgesellschaft ist die Einwilligung eines Kindes ab dem Erreichen des sechzehnten Lebensjahres gemäß Art. 8 DSGVO zulässig.

 

 

COOKIES

Beim Aufruf der Webseite werden technisch notwendige Cookies (Session Cookies) gesetzt, ohne die der volle Funktionsumfang der Webseite nicht genutzt werden kann.

Diese Daten werden nicht benutzt, um ein Nutzerprofil von Ihnen zu erstellen. Rechtliche Grundlage für den Einsatz von Session Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO Ihnen ein entsprechendes Online-Angebot anzubieten und die Webseite nach den Bedürfnissen unserer Besucher anzupassen.

Auf unseren Webseiten verwenden wir keine Tracking-Cookies.

Wir weisen Sie auf die Verwendung der genannten Cookies bei Aufruf unserer Webseite hin.

 

ANFRAGEN PER E-MAIL

Soweit Sie uns im Rahmen einer allgemeinen Anfrage, einer Anfrage als Kunden oder einer Bewerbung per E-Mail unaufgefordert weitere personenbezogene Daten, beispielsweise Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adressen, zur Verfügung stellen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Wir gehen dann von Ihrer bewussten Einwilligung aus, bestätigen den Eingang Ihrer Daten und informieren Sie dabei über Ihr Widerspruchsrecht und weitere Betroffenenrechte.

Diese Daten und weitere Informationen, die Sie uns mitteilen, werden im Rahmen der Vorschriften des Telemediengesetzes und auf Grundlage der aktuellen Datenschutzbestimmungen erfasst und bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung und nur für den vorgesehenen Zweck, z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihre übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht (z.B. nach Beantwortung der Anfrage, am Ende des Bewerbungsprozesses oder bei Abbestellung eines Newsletters). Diese werden dann umgehend gelöscht bzw. gesperrt, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen, insb. Aufbewahrungspflichten bestehen.

Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an externe Dritte findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt. Eine Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt und ist auch nicht in Planung. Die gesammelten Daten verwenden wir nur für interne Zwecke.

Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage per E-Mail).

 

 

 

SCHUTZ VON BEWERBERDATEN

Wir verarbeiten Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses gemäß Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns ihre Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten ergeben sich aus der Stellenbeschreibung. Grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und zur Bewerbung gehörende Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Falls im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO angefragt oder freiwillig mitgeteilt werden (z.B. Gesundheitsdaten, wie eine Schwerbehinderung), erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (Pflichten des Verantwortlichen zum Schutz der Rechte des Betroffenen nach Arbeits- oder Sozialrecht).

Unter diesem Link finden Sie zusätzliche Informationen zur Verarbeitung ihrer Bewerberdaten. Damit erfüllen wir unsere Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO.

Mit der Übermittlung der Bewerbung per E-Mail an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens, entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang, einverstanden. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails normalerweise nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Alternativ können Sie den postalischen Versand nutzen.

Zur Beurteilung werden Ihre Unterlagen an die zuständigen Ansprechpartner der Fachabteilung weitergeleitet, für welche die Bewerbung bestimmt ist. Ihre Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung und nach Ihrer Zusage für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Diese Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird. Postalisch eingesandte Unterlagen werden in diesen Fällen zurückgesendet oder vernichtet.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von 3 Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO.

 

 

LÖSCHUNG VON DATEN

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

IHRE RECHTE ALS BETROFFENER

Sie haben verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Falls Sie diese geltend machen wollen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte formlos per E-Mail oder Post unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an den oben genannten Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten.

 

RECHT AUF BESTÄTIGUNG UND AUSKUNFT

Sie haben nach Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen.

 

RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 

RECHT AUF WIDERRUF

Sie haben das Recht erteilte Einwilligungen jederzeit nach Art. 7 Ab3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

RECHT AUF WIDERSPRUCH

Nach Art. 21 DSGVO können Sie der künftigen Verarbeitung ihrer persönlichen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke von Direktwerbung erfolgen.

Ein Widerspruch ist auch möglich, bei einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. e) oder f), es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

RECHT AUF LÖSCHUNG („RECHT AUF VERGESSENWERDEN“)

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Wir sind dazu verpflichtet, falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen um diese Löschung durchzuführen.

 

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG

Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Wir werden dem nach Prüfung bestimmter Voraussetzungen nachkommen.

 

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht, die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und dies technisch machbar ist.

 

RECHT AUF NICHT AUSSCHLIESSLICH AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Sie haben nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

 

RECHT AUF BESCHWERDE BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE

Als Betroffener steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Niedersachsen.

Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten mit deren Kontaktdaten bereit:

www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

SCHUTZ DER GESPEICHERTEN DATEN

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten von Dritten eingesehen werden können.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns eingesetzten Server werden regelmäßig gesichert.

 

SCHUTZ DER ÜBERTRAGUNG VON DATEN

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet im Allgemeinen (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung übertragen werden.

 

ZUSAMMENARBEIT MIT AUFTRAGSVERARBEITERN UND DRITTEN

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B., wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines „Vertrags zur Auftragsverarbeitung“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

ÜBERMITTLUNG IN DRITTLÄNDER (AUSSERHALB DER EU)

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.

 

 

ANSPRECHPARTNER

Bestimmte Personen unseres Unternehmens werden auf dieser Webseite mit Position, Bild und ggf. Link auf Ihr Profil im Bereich Social Media dargestellt. Dies geschieht auf Basis einer freiwilligen Einwilligung, die jederzeit widerrufen werden kann.

 

SOCIAL MEDIA

Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit Ihnen kommunizieren und über unsere Leistungen informieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn Sie eine unserer Social Media Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, welche personenbezogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebotenen Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter.

Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind).

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgemäßen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie über unsere Leistungen informieren zu können. Müssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt:

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

FACEBOOK

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):
https://www.facebook.com/about/privacy
 

Opt-Out und Werbeeinstellungen:
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Weitere Informationen zu Facebook finden Sie auf
https://www.facebook.com/about/privacy/

Wenn Sie die Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten durch Facebook nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Ihrem Facebook-Account ab.

Wir haben auf unserer Webseite eine Verlinkung zur Facebook-Seite der BWS Consulting Group GmbH eingesetzt. Wenn Sie die Seite besuchen, verbindet sich Ihr Webbrowser für kurze Zeit mit den Servern der Facebook Ireland Ltd („Facebook“). Wie weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. 

 

XING

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland:
XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auskunftsanfragen für XING Mitglieder:
https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure

Wir nutzen auf dieser Seite Funktionen des Netzwerks „Xing“. Wenn Sie die Seite besuchen, verbindet sich Ihr Webbrowser für kurze Zeit mit den Servern der XING AG („XING“). Wie weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch XING erhalten. 

 

KUNUNU

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland:
XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Bei der auf der Website eingebundenen Verlinkung des Arbeitgeberbewertungs-Portals „kununu“ handelt es sich um eine Anwendung der XING SE (Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland; im Folgenden: „XING“).
Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch kununu bzw. XING erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kununu.com/de/info/datenschutz

 

LINKEDIN

(Mit-) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa:
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):

de.linkedin.com/legal/privacy-policy


 

Opt-Out und Werbeeinstellungen:

www.linkedin.com/mypreferences/g/guest-cookies

 

WEB-ANALYSE UND TRACKING-TOOLS

Wir verwenden keine Web-Analyse- oder Tracking-Tools.

 

GOOGLE FONTS

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten binden wir von Google bereitgestellte und lokal installierte Fonts ein. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

WEITERE VERLINKUNGEN

Wir bieten auf unserer Webseite zusätzliche Verlinkungen an, die für interessierte Benutzer von Interessen sein können:

TISAX
https://enx.com/de-DE/TISAX/

„TISAX ist ein Prüf- und Austauschmechanismus für die Informationssicherheit von Unternehmen und ermöglicht eine gemeinsame Anerkennung von Prüfergebnissen zwischen den Teilnehmern.“

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):

https://enx.com/de-DE/data-protection/

 

Scrum
https://www.scrum.org/

Scrum.org möchte Anfängern und Spezialisten der agilen Entwicklung beim Lernen der wichtigsten Elemente von Scrum unterstützen.

 

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):

https://www.scrum.org/privacy-policy

 

I3systems
https://www.i3systems.de/

„Die i3systems ist der starke Zusammenschluss von mittelständischen Beratungs-, IT- und Engineering Unternehmen in der Metropolregion Braunschweig / Wolfsburg. Damit zählen wir zu den führenden IT- und Business Consulting Unternehmen in Deutschland. Die Mitgliedsunternehmen entwickeln seit mehreren Jahrzehnten individuelle, innovative und effiziente IT-Lösungen für die Automobilindustrie.“

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):

www.i3systems.de/datenschutzerklaerung

Cora Management Gruppe
https://www.cora-management.de/

„CORA repräsentiert eine stetig wachsende Gruppe großer und kleinerer Unternehmen der Consulting- und IT-Branche, die sich auf unterschiedliche Branchen und Fachrichtungen spezialisiert haben. Jede Gesellschaft agiert unter eigenem Namen vollkommen souverän am Markt und nutzt gleichzeitig den Rückhalt einer starken Gruppe. Mit fachlicher Kompetenz, Innovationskraft, unternehmerischem Format und starken Synergieeffekten folgt die CORA Gruppe einer klaren strategischen Ausrichtung. Mit Erfolg: Derzeit erwirtschaften wir mit über 1000 Mitarbeitern an 16 Standorten einen Jahresumsatz von 180 Millionen Euro.“

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie):

https://www.cora-management.de/datenschutz

 

Beachten Sie dazu bitte unsere Hinweise zur Haftung für Links im Impressum.

 

AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: August 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter "https://www.bws-group.de/datenschutz/" von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Den Link zum Download dieser Datenschutzerklärung finden Sie hier.